Quick-Navigator:
Suche:
Markt Giebelstadt

Das aktuelle Wetter von www.wetteronline.de

Sie sind hier: Startseite & Aktuelles » Bauen & Wohnen » Breitband » Wie sollen sich Giebelstadt und die Gemeindeteile entwickeln? 

Wie sollen sich Giebelstadt und die Gemeindeteile entwickeln?


Mit dieser Frage beschäftigten sich rund 30 Bürgerinnen und Bürger aus Giebelstadt und seinen Ortsteilen.
Möchten Sie sich auch einbringen?
Dann haben Sie bei den sogenannten Ortsteilspaziergängen im Juni und Juli die Möglichkeit dazu. Die Termine für die Gemeindeteile finden Sie am Ende des Textes!

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung am 05. Juni 2019 zum sogenannten Gemeindeentwicklungskonzept (GEK) hatten alle Anwesenden die Möglichkeit eigene Einschätzungen zu den Themenfeldern Soziales, Natur/Umwelt, Daseinsvorsorge/Infrastruktur und Ortsbild/Innenentwicklung einzubringen. Es wurden Stärken sowie Schwächen aber auch erste Projektideen zusammengetragen.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde deutlich: Vieles läuft bereits sehr gut in Giebelstadt, einiges lässt sich jedoch noch verbessern und ausbauen. Diese Erkenntnis trifft zum Beispiel auf das soziale Miteinander Giebelstadts zu. Während Strukturen wie die Nachbarschaftshilfe sehr gut funktionieren, fehlt es in einzelnen Ortsteilen an attraktiven Treffpunkten. Schwächen Giebelstadts wurden vor allem im Bereich Verkehr deutlich. Das hohe Verkehrsaufkommen und die widrigen Bedingungen im ÖPNV wurden von vielen Bürgerinnen und Bürgern kritisiert. Das Auftreten von Leerständen, vor allem entlang stark befahrener Verkehrsachsen, prägt an einigen Stellen in Giebelstadt das Ortsbild mit.
Kontrovers diskutiert wurde außerdem das Nebeneinander von Natur- und Kulturlandschaft.

Die Auftaktveranstaltung war der offizielle Startschuss für das Gemeindeentwicklungskonzept (GEK). Bis zum kommenden Frühjahr sind weitere Veranstaltungen geplant.
 

Als nächstes finden direkt in den Gemeindeteilen sog. Ortsteilspaziergänge statt.



Bei einem Spaziergang durch die Ortsteile sollen die örtlichen Einschätzungen der Bürgerinnen und Bürgern in Erfahrung gebracht werden.

Welche Stärken gibt es und was gilt es zu verbessern?
Wie sollen sich die einzelnen Ortsteile in den kommenden 10 - 15 Jahren entwickeln?
Welche gegenseitigen Verflechtungen bestehen zwischen den einzelnen Gemeindeteilen aber auch mit dem Hauptort?
 

Die Termine für die Ortsteilspaziergänge sind an folgenden Tagen.

Eßfeld - Treffpunkt: Bürgerheim
27.06.2019, 18.00 Uhr

Allersheim - Treffpunkt: Bergstraße am Bürgerheim
27.06.2019, 18:00 Uhr

Ingolstadt - Treffpunkt Dorfplatz
22.07.2019, 18:00 Uhr

Herchsheim - Treffpunkt An der Kirche
22.07.2019, 18.00 Uhr

Sulzdorf - Treffpunkt Dorfplatz
22.07.2019, 19:30 Uhr

Euerhausen - Treffpunkt am Feuerwehrgerätehaus
22.07.2019,19:30 Uhr

Ihre Mithilfe ist erwünscht!
Sie sind alle herzlich eingeladen an der Planung und Entwicklung unserer Gemeinde mitzuwirken.
Merken Sie sich die Termine bereits heute vor!
 




Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Peters vom Markt Giebelstadt:
roswitha.peters@giebelstadt.de , 09334 / 808-32



nach oben  nach oben
Markt Giebelstadt Marktplatz 3 97232 Giebelstadt Tel.: 09334 808-0 E-Mail: Kontakt
Markt Giebelstadt
Marktplatz 3 | 97232 Giebelstadt | Tel.: 09334 808-0 | info@giebelstadt.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung