Quick-Navigator:
Suche:
Markt Giebelstadt

Das aktuelle Wetter von www.wetteronline.de

Sie sind hier: Startseite & Aktuelles » Aktuelles, Presse & Rückblick » Zusammenspiel der Sulzdörfer 

Zusammenspiel der Sulzdörfer


Danke an Roland Heinrich für die Fotos
Zusammenspiel: So hat das Eßfelder Künstlerehepaar Uschi Maurer und Kurt Ewald die Figurengruppe genannt, die am Samstag, 16.07.2016 am Sulzdorfer Dorfweiher offiziell enthüllt und gesegnet wurde.

Die Schlussarbeiten für die Bronzefiguren erledigte Uschi Maurer alleine. Kurt Ewald ist am 29.06.2016 im Alter von 87 Jahren verstorben und durfte die Fertigstellung und Aufstellung der Figurengruppe leider nicht mehr miterleben.

Bürgermeister Helmut Krämer bedankte sich bei den Initiatoren, den Sponsoren und den Künstlern für das gemeinsame "Zusammenspiel", das dazu beigetragen hat, dass die Sulzdorfer Dorfmitte durch die neue Skulpturengruppe aufgewertet wurde. Pfarrer Richard Kleinschrodt erteilte den Segen und ging auf die Funktion des Dorfplatzes früher und heute ein.

Die beiden Bronzefiguren passen sich wunderbar auf den Platz zwischen den beiden Wasserbecken am Dorfweiher ein. Sie stellen einen Mann mit Kescher, der den Fischen im Weiher nachspürt dar und einen kleinen Jungen, der sich übers Wasser beugt und die Fische beobachtet. Die Skulptur ist so ausgerichtet, dass das Sonnenlicht das Gesicht der beiden Figuren anstrahlt und damit die Ausdrucksstärke deutlich hervorgehoben wird.

Das "Zusammenspiel" soll auch Ausdruck für die lebendige Dorfgemeinschaft in Sulzdorf sein.


Fotos vom Sulzdorf-Treffen am 17.07.2016

Fotos: Antje Roscoe und Dieter Walch



Fotos vom Dorffest in Sulzdorf mit der Einweihung der Skulpturengruppe

Fotos: Antje Roscoe, Helmut Krämer und Dieter Walch




v.l.n.r.: Bürgermeister Helmut Krämer, Hubert Fleckenstein, Uschi Maurer, Josef Stahl (Foto: Roland Heinrich)Dass Dorfgemeinschaft in Giebelstadt's Ortsteil Sulzdorf gelebt wird, hat sich auch am Sonntag beim Sulzdorf-Treffen gezeigt. Aus den anderen bayerischen und baden-württembergischen Sulzdorfs waren Gäste angereist um eine Tradition aufrecht zu erhalten, die seit 1980 besteht. In dreijährigem Wechsel besuchen sich die Sulzdörfer gegenseitig, dieses Jahr zum 13. Mal.

Den Besuchern des Sulzdorf-Treffens wurde ein stündlich wechselndes Programm geboten.
Für musikalische Unterhaltung sorgten das Jugendblasorchester, die Trachtentanzgruppe Eßfeld, die Jagdhornbläser, die Bläserklasse Giebelstadt und die Blaskapelle Giebelstadt-Sulzdorf. Action boten das Florian-Geyer-Ensemble und Claudia Schemm mit World-Jumping mit jeweils einer Vorführung auf der Bühne.

Höhepunkt war die Vorstellung der einzelnen Sulzdörfer. Vertreten waren Gastdelegationen aus Sulzdorf/Stadtlauringen, Sulzdorf/Schwäbisch-Hall, Sulzdorf/Hüttlingen und Sulzdorf/Kaisheim, die jeweils über die Besonderheiten ihrer Regionen informierten.

Das Sulzdorf-Treffen in unserem Ortsteil war das Ende der 2. Runde.
2019 startet die 3. Runde in Sulzdorf-Stadtlauringen, zu der der Gemeindevertreter Sebastian Stöhr schon heute herzlich eingeladen hat.




nach oben  nach oben
Markt Giebelstadt Marktplatz 3 97232 Giebelstadt Tel.: 09334 808-0 E-Mail: Kontakt
Markt Giebelstadt
Marktplatz 3 | 97232 Giebelstadt | Tel.: 09334 808-0 | info@giebelstadt.de