Quick-Navigator:
Suche:
Markt Giebelstadt

Das aktuelle Wetter von www.wetteronline.de

Sie sind hier: Startseite & Aktuelles » Touristik, Kultur & Freizeit » Kulturwege Giebelstadt » 6. Arbeitskreistreffen Kulturwege am 09.03.2017 » 4. Arbeitskreistreffen Kulturwege am 02.11.2016 

4. Arbeitskreistreffen Kulturwege am 02.11.2016


historische Karten von Giebelstadt -Bayer. VermessungsamtGeyer als "verbindendes Element" der drei Orte für den ersten Giebelstädter Kulturweg.
Auch Flugplatz und "Sulzi" werden nicht fehlen.

Nach Sammlung und Begehung wurden die Erkenntnisse beim vierten Arbeitskreistreffen "Kulturwege für Giebelstadt" nun zusammengebracht und die Fokusthemen für den ersten Kulturweg gesteckt.

Nicht alles was zusammengetragen und besichtigt wurde, lässt sich letztendlich auch auf den Kulturwegetafeln wiedergeben, war das Fazit von Dr. Gerrit Himmelsbach, Projektleiter des Archäologischen Spessartprojekt (ASP), nach dem Rückblick auf die beiden Begehungsterminen für die Orte Ingolstadt, Sulzdorf und Giebelstadt. Aber mit Thema "Geyer" besteht in allen Orten ein verbindendes Element, über welches sich in den einzelnen Orten dann noch die jeweiligen "Schätze" darstellen lassen.

Insgesamt sechs große Informationstafeln werden pro Kulturweg aufgestellt. Wie diese auf die Orte verteilt werden sollen, legten Arbeitskreisteilnehmer bereits fest. Und auch der ungefähre Inhalt wurde besprochen.

Jeweils eine Tafel soll in Ingolstadt und an der Kauzenmühle aufgestellt werden, auf denen unter anderem die ehem. Geyeranwesen, die Zehntscheune oder die Geschichte der früheren Fremdarbeiter aus Tunesien beschrieben wird.



Fundstück  - Kleiderspange von "Sulzi"In Sulzdorf könnte eine Tafel an der "Dorfmühle" -ehemalige Kraftsmühle- und eine an der Kirche platziert werden. Wichtig hier insbesondere auch der "Sulzi" aus der Zeit ca. 5.000 v.Chr. samt verschiedener Werkzeuge und Schmuckstücke, dessen sterbliche Überreste hier im Jahr 1996 gefunden wurden.

Die Standorte für die beiden verbleibenden Tafeln bieten sich für den Startpunkt im Rathaushof und an der Geyer-Ruine an. Spannend für Besucher sind zum einen die Vorstellung der drei Adelshäuser und welche Auswirkungen es hatte, das diese so dicht gedrängt beisammen waren, die frühere strikte Teilung in einen katholischen und einen evangelischen Teil sowie die Darstellung, wie sich Giebelstadt vom (relativ) kleinen Dorf zur heutigen Größe entwickeln konnte. Die Mutmaßung von Dr. Himmelsbach, dass auch dies indirekt mit dem Geyer-Geschlecht zusammenhängt, muss aber noch untersucht werden. Direkter Grund ist selbstverständlich der Flugplatz als bedeutende Infrastruktur mit vielen Militärangehörigen und Arbeitern.

Abschließend wurde über einen möglichen Eröffnungstermin diskutiert und hierfür, abhängig vom Veranstaltungskalender, Oktober 2017 ins Auge gefasst. Auch wenn nach Einschätzung von Dr. Himmelsbach dazu noch einige Aufgaben zu tun sind, ist dies doch gut umsetzbar. Die konkrete Planung der Eröffnung und der bis dahin nötigen Schritte werden dann im nächsten Arbeitskreistreffen besprochen.

Dieses findet statt am Mittwoch, den 25. Januar um 19:30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. Auch die ersten Entwürfe für die Informationstafeln sowie die entsprechenden Texte sollen hier schon entstehen. Selbstverständlich sind alle Giebelstädter hierzu wieder herzlich eingeladen, ihr Wissen einzubringen!

Wer keine Zeit hat, sich aktiv am Projekt "Kulturwege für Giebelstadt" zu beteiligen aber historische Fotos von Giebelstadt und seinen Ortsteilen besitzt, kann mit diesen ebenfalls eine große Hilfe sein. Wenden Sie sich dazu einfach an den Allianzmanager Sebastian Grimm.

Weitere Informationen zu dem Projekt und zur Arbeit der Allianz auch unter www.fraenkischer-sueden.de.
Als Ansprechpartner der Allianz steht der Allianzmanager Herr Grimm unter der Tel. 09334 808-47 oder per Mail über grimm@fraenkischer-sueden.de zur Verfügung.



nach oben  nach oben
Markt Giebelstadt Marktplatz 3 97232 Giebelstadt Tel.: 09334 808-0 E-Mail: Kontakt
Markt Giebelstadt
Marktplatz 3 | 97232 Giebelstadt | Tel.: 09334 808-0 | info@giebelstadt.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung